Repair Café

Geplante Obsoleszenz und Produkte aus Billigfertigung sorgen für kontinuierlich steigende Abfallmengen. Dem wollen wir entgegenwirken und veranstalten ein monatlich stattfindendes Repair-Cafe. Hier wird Besuchern die Möglichkeit geboten, unter fachkundiger Anleitung ihre defekten Geräte aller Art instand zu setzen. Seit der Gründung wurden auf mehr als 60 Terminen über 1000 Dinge repariert. Unser Ersatzteil-Fundus und gesammelte Erfahrung haben es ermöglicht, von elektrischen Zahnbürsten über Waschmaschinen und Notebooks bis hin zu Rasenmähern fast alles wieder flott zu machen.

Das Repair Café findet bei uns regelmäßig am letzten Samstag eines Monats von 15-18 Uhr statt.

Wegen der aktuellen Covid19-Situation wird das Repair Café zum Schutz unserer Gäste und Helfer erstmal nicht stattfinden.

Wir informieren Sie, wenn es wieder los geht!

Repair Café – Woher kommt die Idee?

Bei einem Repair Café geht es darum defekte Geräte und Gegenstände unter fachkundiger Anleitung und mit Unterstützung durch unsere Mitglieder und Helfer selber wieder zu reparieren.

Also: Weg von der Wegwerfgesellschaft!

Die Idee stammt aus den Niederlanden, wo es schon zahlreiche Repair Cafés gibt. Der Digitac ist nach der Dingfabrik in Köln der zweite Verein in Deutschland, der diese Idee aufgegriffen hat, und stellt dabei den Gästen des Repair Cafés (bei Kaffee und Gebäck) Technik und Fachwissen freiwillig und kostenfrei zur Verfügung. Neben dem Repair Café in unseren Räumlichkeiten gibt es seit Anfang 2014 auch ein weiteres Repair Café in der Emmaus-Kirche.

Kein Reparaturservice! Die Idee beim Repair Café ist es, daß sich Menschen in gemütlicher Atmosphäre (bei Kaffee und Gebäck) treffen und gegenseitig helfen. Insbesondere ist es kein Digitac – Repair Café – Reparaturservice und möchte solchen auch keine Konkurrenz machen. Entsprechend wird von Ihnen als Gast auch eine aktive Teilnahme erwartet.

Was kann ich vorbeibringen?

Bisher haben wir bei folgenden Geräten fast immer weiterhelfen können:

  • Küchengeräte (Mixer, Rührer, Kaffemühle, …)
  • Nähmaschinen
  • Mundduschen
  • Reißverschlüsse
  • Laptops (aber leider oft sehr aufwendig)

 

Bei folgenden Geräten konnten wir bis auf einige Ausnahmen leider nur sehr wenig ausrichten:

  • Drucker/Kopierer
  • Mobiltelefone
  • Videorecorder
  • DVD/CD-Player
  • LCD (fehlen meist Bauteile)
  • Digitalkameras
  • Staubsauger (Kabelaufwicklung, viel Arbeit)
  • Dampfbügelstation (Philips)

Netzteil defekt?

Zeigt das Gerät hingegen überhaupt keine Funktion mehr, so stehen die Chancen gut, daß nur das Netzteil oder die Sicherung defekt ist. In diesem Fall ist die Reparatur und der Test, ob sie möglich ist vergleichsweise einfach. Insbesondere treten hier immer sehr ähnliche Fehler auf.

Haftung?

Gemäß unserer Hausordnung führen die Besitzer die Reparatur an ihren Gegenständen selber durch. Entsprechend haften wir nicht für evtl. verursachte Schäden. Unsere Helfer sind aber dazu angehalten möglichst gut zu unterstützen.

Wie läuft so ein Repair Café ab?

  1. Vorbeikommen
  2. Anmeldezettel ausfüllen und auf eine erste kurze Diagnose und Vermittlung eines Helfers warten
  3. Damit es beim Warten oder zwischendrin angenehm bleibt, stehen Kaffee und Gebäck auf der Theke bereit.
  4. Zusammen mit ihrem Helfer seht ihr euch das Problem im Detail an und bekommt den Gegenstand im besten Fall wieder funktionstüchtig.

 

Wir versuchen alle Gäste bestmöglich zu betreuen. Wir haben aber leider nur eine begrenzte Anzahl an Helfern, Werkzeugen, und auch Arbeits- bzw. Sitzplätzen in unseren Vereinsräumen zur Verfügung. Daher kann es sein, dass wir Sie bei Überfüllung leider abweisen müssen. In diesem Fall können Sie es ggf. später oder bei einem neuen Termin noch einmal probieren.

Kostenfrei, aber Spenden erwünscht.

Spenden zur Finanzierung der Vereinsräumlichkeiten und Ausstattung der Werkstatt und sonstigen Ausrüstung sind jedoch sehr gerne gesehen, damit wir auch in Zukunft weitere Repair Cafés anbieten können. Gerne nehmen wir auch für das Repair Café geeignete Werkzeuge als Sachspenden entgegen.

Mithelfen

Wenn Du Erfahrung in einem für das Repair Café nützlichen Bereich (z.B. Elektrik, Elektronik, Nähen/Flicken, Kleben, Metall-/Holzbearbeitung, Feinmechanik, …) hast und uns gerne Tatkräftig unterstützen möchtest, einfach Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns immer über Zuwachs im Verein!

Kontakt

Das Digitac Repair Café in Aachen erreicht man per eMail an: repaircafe@digitac.cc