Der Verein

Was ist Digitales Aachen?

Digitales Aachen e.V. (DIGITAC) ist ein gemeinnütziger Verein für technik- und kunstbegeisterte Menschen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei im Bereich digitaler Kultur.

Was haben wir vor?

Es geht uns primär um die Schaffung eines Ortes, an dem Menschen, die kreativ mit Computern und Elektronik umgehen, sich austauschen und anderen Menschen ihre Künste präsentieren können. Der Hackerspace Voidspace wird von uns betrieben und gestaltet. Wir treffen uns immer Dienstags ab 20 Uhr in diesen Räumen. Adresse und Wegbeschreibung findet ihr hier

Geschichte

Der DIGITAC e.V. (Umbenennung wird aktuell umgesetzt) wurde unter dem Namen FeD e.V. (Förderverein euregionale Digitalkultur) im Jahre 2008 gegründet. Aus der Initiative einiger Bewohner aus Aachen und der Region entstand die Idee einen Verein zu gründen, der die Leidenschaft für das digitale Zeitalter zelebriert. Ziel ist es die Menschen im Raum Euregio-Maas-Rhein zusammenzubringen und die Kreativität und deren Schaffensdrang zu fordern und zu fördern.

Dies gelingt uns auch immer wieder auf's neue.

Unsere Mitglieder brennen vor Ideen. In Aachen wurde durch Mithilfe einiger Mitglieder auf dem Katschhof eine Laserskulptur von Rainer Plum vor dem Dom vorgeführt. In unseren Räumen wurde ein Weltraum Satellit entworfen, andere Mitglieder gewannen Wettbewerbe oder gründeten neue Gesellschaften. Unsere Feuerjongleure heizen euch richtig ein - und lehren das Jonglieren.

Im August 2009 wurde der Chaos Computer Club Aachen e.V. von Mitgliedern des FeD e.V. als eigener Verein ausgegründet. Der CCCAC verfügt seit Mitte 2012 über eigene Räume.

Reihe dich ein in die Riege erfolgreicher Frickler, besuche uns und werde Mitglied.

Spannende Menschen und ein künsterisch angehauchtes Ambiente erwarten dich.